"PENSION SCHÖLLER"

2014

Lustspiel von Carl Laufs und Wilhelm Jacoby

Regie: Christian Ruck

Der Major, der die Schlacht bei Königgrätz gewonnen hätte, wenn….

Der Globetrotter, der gerade von einer Löwenjagd in Afrika kommt, ohne Bruder….

Die Schriftstellerin , die Stoff für ihren neuesten Roman sammelt…

Der Theaterversessene, der schon 30 Jahre lang Schauspielunterricht nimmt…..

Der Neffe, der einen Geldgeber für eine Geschäftsgründung sucht….

Der Onkel, der aus seiner Villa ein Nervensanatorium machen will…..

Fräulein Agathe, die…..

……und Herr Schöller. Mit seiner Pension.

Harmlose Menschen, wie Sie und ich.

Zugegeben, der eine oder andere hat schon seine Eigenheiten.

Aber: hat nicht jeder von uns einen Tick?

Und wer wagt zu unterscheiden, ob einer verrückt ist oder nicht?